Älteste Sportschifferschule der Ostalb --- seit 1970 ---

Aktuelles aus den Verbänden und der Branche

Skipper ist jetzt auch Funker

In der 12. Verordnung zur Änderung seeverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 06.08.2005 ist in der Sportseeschifferschein-Verordnung festgelegt worden, dass "Führer von Sportfahrzeugen ihre Befähigung zur Teilnahme am mobilen Seefunkdienst und am mobilen Seefunkdienst über Satelliten entsprechend der funktechnischen Ausrüstung nachweisen müssen". das bedeutet, dass es nicht mehr ausreicht, wenn "irgendeine Person" an Bord ein Funkzeugnis besitzt, sondern es muss der Schiffsführer sein. Das Short range certificate (SRC) gilt für den Küstenbereich mit Abdeckung von UKW-Geräten und das Longe range certificate (LRC) wird bei der Benutzung von Grenz-/Kurzwellengeräten und Satellitentelefonen benötigt. Im Binnenland gibt es eine derartige Regelung in der Sportschifffahrt nicht. [24.08.2005]

 

 

Alta Vista

Google

Yahoo

suchmich24

Kontakt     Impressum   Datenschutzhinweis

Schifferschule Eich Bootskurse Aalen Chartern Meilentörns Ausbildung Seefahrt Segelboote Bootsführerscheine Schwäbisch Hall Heidenheim Marktbreit Bodensee Segeln Urlaub Kroatien Italien Slovenien